Der erste Arbeitstag

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Inhalt

  • Morgen ist mein erster Tag in der Ausbildung. Was ziehe ich eigentlich an?

    Ob Punk oder Prinzessin, beim Bewerbungsgespräch hattest du schon den richtigen Riecher. Sachen, die du anziehen würdest, wenn du vor die Tür gehst oder selbst zum Arzt gehst, sind nie verkehrt.

  • Komme ich lieber fünfzehn Minuten zu früh oder eine Minute zu spät?

    Pünktlichkeit ist eine Tugend und wird in der Gesellschaft mit Verlässlichkeit und Höflichkeit verbunden, also sei lieber 15 Minuten zu früh.

  • Soll ich etwas mitbringen, um meinen Einstand zu feiern?

    Etwas mitbringen ist eine höfliche Geste. Nutze den ersten Arbeitstag, um deine Kolleginnen zu fragen, was gewünscht ist. Nicht, dass du dir viel Arbeit machst und einen tollen Nusskuchen backst, aber ein Kollege hat eine Nussallergie.

  • Duze ich meine neuen Kolleginnen und Kollegen? Und wie rede ich meinen Chef an?

    Also in der Regel wird einen der Chef mit einem "Sie" ansprechen. Bei den Arbeitskollegen ist das eine individuelle Angelegenheit. Wenn du dir nicht sicher bist, frag einfach nach.

  • Ich sehe nicht so gerne Blut. Kriege ich am ersten Tag direkt welches zu sehen?

    Das Schöne an unserem Job ist, dass er so abwechslungsreich ist. Man weiß nie, was durch die Tür kommt. Wenn du deine Ausbildung beim Chirurgen machst, ist die Wahrscheinlichkeit sehr groß, dass du am ersten Tag direkt Blut sehen wirst. Wenn es dir nicht gut geht oder dir schlecht wird, dann sag einfach Bescheid, bevor du vom Stuhl fällst, denn alle anderen sind mit dem Patienten beschäftigt. Du wirst sehen, beim zweiten Mal ist es schon viel leichter als beim ersten Mal.

  • Ich habe Angst, alle zu nerven. Lieber bei jeder Kleinigkeit nachfragen oder lieber einfach mal abwarten?

    Fragenden Menschen kann geholfen werden. Wenn du etwas nicht verstanden hast oder etwas wissen willst, frage einfach nach. Schließlich sollst du ausgebildet werden. Fragen ist dein Job!

  • Ich weiß, dass ich in neuen Situationen oft schüchtern bin. Wie breche ich gegenüber Kollegen und Chefs das Eis?

    Wie breche ich gegenüber Kollegen und Chefs das Eis? Die Neue wird immer etwas beäugelt. Man ist neugierig, wer da durch die Tür kommt und was das für ein Mensch ist, das ist vollkommen natürlich. Sei interessiert und höflich und das Eis wird ganz schnell schmelzen.

  • Die Praxis schließt montags offiziell um 16 Uhr, wann habe ich dann etwa Feierabend?

    Zahnschmerzen halten sich selten an Praxisöffnungszeiten und kurz vor Feierabend kann immer noch mal ein Patient reinkommen. Dadurch kann es auch mal etwas später werden. Aber selbst wenn um 16 Uhr die Praxis schließt, sind noch viele Arbeitsschritte notwendig, um die Instrumente für die Patienten und den nächsten Tag vorzubereiten.